Geschichte/History

Die Kreiterhof - Weinschenke befindet sich in einem großen Bauerhof.

Kreiterhof - Egerten

Das Gebäude wurde Im Jahr 1809 neu erbaut, nachdem ein Brand den Vorgängerhof vollständig zerstört hatte.

Seit dem Jahr 1925 ist der Hof im Besitz der Familie Kreiter. Wie in der Region üblich betrieb Großvater Kreiter Obstanbau, Vieh- und Forstwirtschaft.

Der Vater des jetzigen Besitzers führte die Tradition fort, förderte den Weinanbau und entwickelte zusätzlich das Weihnachtsbaumgeschäft.

Armin Kreiter hat die Viehwirtschaft aufgegeben und setzt neue Akzente. Er konzentriert sich auf Erdbeeren, Weihnachtsbäume und Weinanbau und entdeckte innerhalb des Hofes eine neue Möglichkeiten der Raumnutzung.

Nachdem der ehemalige Stall zum Gastraum umgebaut worden war, öffnete am 7.April 2001 die Kreiterhof-Straußi ihre Tore. Viele Gäste sind seither bewirtet worden, bisweilen wird auch gesungen und getanzt.

Der 1. Mai geriet schon gleich im ersten Jahr zum Volksfest.

Es gibt Stammgäste, immer wieder auch neue Gäste aus der Regio und andere, die von weither Kommen.

So war es Zeit, die Straußi in eine Weinschenke umzuwandeln, wobei die Konzeption unverändert geblieben ist.

Besuchen auch Sie Weinschenke im zweihundert Jahre alten Kreiterhof!